Textilverklebung

GLUETEX bietet eine große Auswahl an Hotmelt Klebefolien für die großflächige Verklebung von Textilien. Dieses Verfahren wird hauptsächlich angewendet, um Textilien mit zusätzlichen Folien zu veredeln und neue Leistungsmerkmale zu verleihen. Dies sind z.B. Verstärkung, Dekor, Reflexion von Energie, Verdunklung, Fleckenschutz, Imprägnierung, Schutz, Feuerfestigkeit und Schweißbarkeit.
GLUETEX Hotmelt Klebefolien sorgen hier für eine zuverlässige und faltenfreie Verbindung tagein und tagaus.
GLUETEX Hotmelt Folien ersetzen zunehmend konventionelle, flüssige Klebstoffe. Sie sind lösemittelfrei und deshalb besonders umweltfreundlich.

Die Aktivierung der Hotmelt Folien erfolgt vorwiegend durch Wärme mittels Flachbett oder Walzenlaminatoren.
Durch die Energiezufuhr werden die Hotmelt Folien flüssig und benetzen die umliegenden Substrate.
Sobald die Energiezufuhr eingestellt wird, härtet der Hotmelt in Sekunden wieder aus und verfestigt so die Verbindungsstellen.

Vorteile der Hotmelt Folien im Überblick:

  • Lösungsmittelfrei
  • Präziser Flächenauftrag
  • Gleichmäßige Benetzung
  • Einfache Handhabung
  • Leichte Arbeitsvorbereitung
  • Prozesssicher
  • Lange Lagerfähigkeit
  • Schnelle Aktivierungs- und Abbindezeit des Hotmelts
  • Klebefuge ist nach kurzer Zeit wieder belastbar
  • Kein Gefahrgut
Gluetex GmbH
Züricher Straße 17
D-79771 Klettgau-Erzingen
Telefon: +49 (0) 77 42/92 78 90 30
Telefax: +49 (0) 77 42/92 78 90 39
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!